,

Lange Autofahrten mit (kleinen) Kindern | Unsere Tipps für entspanntes Reisen

Wir verraten dir die besten Tipps, wie auch lange Autofahrten mit Babys, Kleinkindern und Kindern gut gelingen und sogar Spaß machen!

13. Mai 2023
15 min read
Entspannte Autofahrten mit Kindern können gelingen

Beim Gedanken an stundenlange Autofahrten mit (kleinen) Kindern zum Urlaubsort bricht wohl niemand in Jubelstürme aus. Nach spätestens 30 Minuten kommt das erste Wann sind wir denn da? gefolgt von einem energischeren wann sind wir denn ENDLICH da? Babys schlafen oft nicht, obwohl sie eigentlich müde sein (müssten), brauchen kurz nach der Pause wieder eine frische Windel und heruntergefallene Buntstifte und Co führen schnell zur Verzweiflung bei den Eltern, die sich regelmäßig verrenken, um irgendwas aus dem Fußraum zu fischen.

Wir haben auf vielen tausend Kilometern Autofahrt Tipps gesammelt (und wieder verworfen) und trauen uns vorsichtig zu sagen: Autofahrten mit (kleinen) Kindern sind anstrengend, aber nicht unmöglich. Mit unseren Tipps können wir dir hoffentlich helfen, dass auch deine nächste Fahrt in den Urlaub ohne Stress beginnt, ja noch viel mehr: Dass eine lange Autofahrt auch das erste von vielen Urlaubsabenteuern sein kann.

Wichtig: Alle unsere Ideen sind lediglich Inspiration und müssen natürlich zu dir und deiner Familie passen. Es gibt Kinder, die finden Autofahren furchtbar und da gibt es auch nichts schön zu reden. Wir haben das große Glück, dass unsere Kinder nicht mit Problemen wie z. B. Reiseübelkeit zu kämpfen haben. Nimm dir deshalb von unseren Tipps das was du brauchen kannst und lass den Rest links liegen.

Allgemeine Tipps zum entspannten Reisen (mit Kindern)

Unabhängig vom Alter deines Nachwuchs gibt es einige Tipps, die deine Reise entspannt(er) gestalten. Von der Vorbereitung bis zur Zeit während der langen Autofahrt gibt es einiges was hilft, damit die Stimmung oben bleibt.

#1 Alles ist vorbereitet

Am Tag der Reise passiert genug, auf das ihr keinen Einfluss habt. Stau, Verspätungen, schlechtes Wetter oder oder. Genug Impulse also, die vor allem die Geduld bei euch Eltern auf die Probe stellen. Damit wir möglichst stressfrei in die Reise starten können, muss bei uns alles am Vorabend vorbereitet sein. Morgens kommen bei uns nur noch Kulturtaschen mit der Zahnbürste ins Auto.

  • Alle Koffer, Taschen und Co sind sinnvoll im Auto verstaut. Alle Dinge, die ihr während der Fahrt braucht sind in Griffnähe (z. B. Windeln und Wechselkleidung, Spielzeug, Essen und Getränke)
  • Wichtige Dokumente wie Pässe, Buchungsbestätigungen aber auch eure Handys sind griffbereit
  • Ihr habt ausreichend Verpflegung und Getränke eingepackt
  • Ihr müsst morgens nur noch die Kinder schnappen und ins Auto setzen und es kann los gehen

#2 Früh starten

Das ist eine Binsenweisheit, aber je früher ihr startet, desto schneller kommt ihr voran und könnt bestenfalls freie Autobahnen und noch leicht schläfrige Kinder miteinander kombinieren. Ehrlicherweise hat es bei uns genauso oft geklappt wie nicht geklappt. Mitunter hat man auch ein Kind mit weit aufgerissenen Augen auf dem Rücksitz, das Schlafen dann auf einmal gar nicht mehr spannend findet. Meist ergibt sich dann noch ein Powernap am Vormittag. Bleibt beim Thema Schlafen (wie immer) einfach entspannt. Es ist Urlaub, da darf alles ein wenig durcheinander geraten. Goldene Regel bei uns: Wenn die Kinder schlafen, wird gefahren, komme was wolle.

Viele Eltern schwören darauf nachts zu fahren. Wenn das für euch klappt: Tut es unbedingt! Wir haben es aus zweierlei Gründen bislang nicht gemacht:

  • Meistens sind wird einfach nicht rechtzeitig mit der Reisevorbereitung fertig und packen noch bis spät abends. Wir sind mit Urlaubstagen sehr geizig und nehmen uns nie einen Tag extra frei, um zu packen.
  • Wenn wir nachts fahren und damit nur so semi-gut schlafen ist der folgende Tag lang. Seeeehr lang, denn die Minis haben ja bestenfalls einen super Schlaf hinter sich. Das ist für uns anstrengender, als die Kleinen während der Fahrt bei Laune zu halten.

#3 Musik & Hörspiele

Wir haben ein Apple-Music-Abo und eine inzwischen prall gefüllte Playlist aus Kinderliedern und Hörspielen. Hörspiele sind bei Apple Music leider etwas versteckt zu finden: Entdecken –> Runterscrollen zu “Kinder und Familie” –> Hörspiele für Kinder. Von Peppa Wutz bis Benjamin Blümchen sind dort alle Helden dabei und können euch sicherlich die ein oder andere entspannte Minute verschaffen.

Toll auch hier: Ihr findet mit Sicherheit auch neue Hörspiele, die die Aufmerksamkeit dann erstmal auf sich ziehen. Musik funktioniert bei uns als Wunderwaffe und wir können unsere Ohren dabei auch stundenlang einklappen. Falls Benjamin, Bibi und Co euch zur Weißglut treiben sind Kinderkopfhörer, z. B. die Tonie Lauscher und die Tonie-Box eine gute Alternative für euch.

#4 Spielzeugtisch

Malen, Spielen, Lesen, Essen oder Tablet gucken: Eine unserer besten Investitionen ist ein kleiner Reisetisch für lange Autofahrten. Der Tisch besteht aus strapazierfähigem abwaschbaren Material und bietet mit einer Fläche von ca. 40 x 32 cm genug Platz zum Spielen. Die Oberfläche des Tisches ist mit einer Kunststoff-Folie beschichtet. Darunter lassen sich Ausmalbilder platzieren und mit den mitgelieferten Stiften kann man herrlich herumkritzeln und es anschließend wegwischen. Die Spielzeugtische sind ab ca. 18 Monaten ideal.

Autofahren mit Kindern, Kleinkindern und Babys

#5 Etwas Neues, etwas Altes …

Pixi-Bücher, Mitbringspiele, ein paar neue Sticker oder Stifte. Kleine neue Dinge sorgen unterwegs oft für große Begeisterung. Damit es nicht immer den eigenen Geldbeutel belastet, kann man auch gerne solche Kleinigkeiten mit Freunden austauschen und das Spielzeug für die Zeit der Ferien “verleihen”. Im Verlauf des Jahres kaufen wir immer hier und da mal Kleinigkeiten, die für die nächste Reise in die Kiste wandern. Neben kleinen Überraschungen darf natürlich auch ein Lieblingsspielzeug (sofern transportabel) mit auf die Reise.

#6 Snacks, Snacks, Snacks

Auf Reisen darf bei uns alles etwas anders sein – und dazu gehören auf jeden Fall zwei zugedrückte Augen bei Snacks. Am besten eignet sich alles, was möglichst fleckenfrei gesnackt werden kann:

  • Süßes: Waffeln, Kekse (ohne Schokolade), M&Ms, Müsli-Riegel, Weingummi
  • Salziges: Mini-Brezeln, Salzstangen, Nüsse, Studentenfutter, Mais-Flips, Brot-Chips
  • Fruchtiges: Heidelbeeren, Weintrauben, Apfelspalten, Banane, getrocknete Beeren
  • Frisches: Gurke, Möhre, Kohlrabi, Paprika, Snack-Tomaten
  • Herzhaftes: Snack-Salami, Fleischwurstwürfel, Käsewürfel, Brot-Sticks

Davon kann man nie, wirklich nie genug dabei haben. Denkt vor allem an Staus oder ungeplante Umwege. Alternativ zu Snacks eignet sich auch bei Pausen etwas, das es für die Kleinen besonders macht: Currywurst mit Pommes oder ähnliches – schaut was gut ankommt.

#7 Schöne Zwischenstops

Wenn möglich plant einen spannenden Zwischenstop ein: Das kann ein schöner Spielplatz sein (Rastplätze sind da ja inzwischen immer besser ausgestattet) oder auch ein Tierpark oder ähnliches. “Hauptsache ankommen” kann natürlich auch eine Devise sein, aber je nach Geduld eurer Kids habt ihr besser eine Alternative im Gepäck. Alle zwei Stunden tut eine Pause ja auch euch und den Beinen gut. Wir haben vor den Kindern die An- und Abreise immer so schnell wie möglich gestalten wollen. Mit Kindern ist weniger mehr und ihr tut euch mit “In 10 Stunden irgendwie ankommen” keinen Gefallen.

Autofahren mit Kindern, Kleinkindern und Babys

#8 Platzwechsel

Vorne im Auto zu sitzen dürfen ist für viele Kinder ein aufregendes Privileg, das man sich idealerweise für lange Autofahrten aufspart. Wenn es mehrere Anwärter auf den Platz vorne gibt: Einfach bei jeder Rast wechseln und auch den Rücksitz schmackhaft machen: Das Kind, das hinten sitzt, darf mit dem hinten sitzenden Erwachsenen spielen und malen. Wenn ihr gemeinsame Spiele wie Bingo oder ähnliches spielt, darf der Gewinner entscheiden, wer beim nächsten Stop nach vorne auf den Beifahrersitz rückt.

Ganz wichtig: Den Airbag für den Beifahrersitz deaktivieren (bei einigen Autos passiert das manuell, andere haben eine Abschalt-Automatik, wenn der Beifahrersitz nicht ausreichend mit Gewicht belastet wird. Grundsätzlich gilt aber: Hinten sitzen Kinder am sichersten.

#9 Smartphone, Tablet & Apps

Wir haben die Lieblingsserien (inkl. noch nicht bekannter Folgen) dabei, außerdem einige Apps, mit denen sich Kinder ab ca. 4 Jahren gerne beschäftigen. Alle Apps sind (in der Vollversion) werbefrei.

Spiel ABC Willi Wiberg (ab 4 Jahren): Spielerisch das ABC und das Schreiben erster Wörter lernen. Es gibt noch weitere Apps rund um die schwedische Kinderbuchfigur, z. B. Spiel 123 Willi Wiberg, bei dem es um das Lernen erster Zahlen und Mengen geht.

Der kleine Drache Kokosnuss (ab 4 Jahren): Verschiedene Spiele aus der Welt des kleinen Drachen Kokosnuss erwarten dich in dieser Vorschul-App: Puzzeln, Zählen, Stapeln, Merken. Wahnsinnig liebevoll gestaltet und mit viel Abwechslung.

Die Maus (ab 4 Jahren): Eine tolle Mischung aus Spielen und den beliebtesten Maus-Clips. Die App ist kostenfrei.

Grüffelo (ab 4 Jahren): Eine tolle App für alle Grüffelo-Fans mit verschiedenen Spielen wie z. B. Memory, Puzzles, Reaktionsspielen und vielem mehr.

#10 Überraschungs-Tüten

Manchen stresst es, bei uns ist es ein beliebtes Ritual geworden: Kleine Überraschungspakete, die während der Fahrt nach und nach geöffnet werden dürfen. Hier geht es nicht um den finanziellen Wert und schon gar nicht darum Geschenke um Geschenke anzuhäufen. Es ist eher der Moment der Überraschung, das was jeder von uns doch auch liebt, oder? Eine kleine Aufmerksamkeit, etwas, das uns aus dem Moment holt, der bei stundenlangen Autofahrten auch einfach blöd sein kann. Wir verpacken die Kleinigkeiten in Dosen, kleinen Boxen oder Stoffbeuteln, die wir ohnehin für die Reise brauchen.

Tipps für Autofahrten mit Babys (bis 12 Monate)

Die beste Nachricht: Im Idealfall schläft dein Baby beim Autofahren recht gut und ihr kommt ohne viel Unterhaltungsprogramm am Zielort an. Babys ab etwa 4 Monaten sind im idealen Reisealter. Meistens gibt es schon so etwas wie einen ersten Tagesrhythmus, es muss nur noch alle paar Stunden gefüttert und gewickelt werden und dennoch sind die Schlafphasen lang genug, um ordentlich Meter auf der Fahrt zu machen. Bevor eure Reisebabys im Krabbelalter sind, ist das Reisen besonders entspannt, weil der Bewegungsdrang noch deutlich kleiner ist.

Spielzeug & Beschäftigung für Babys während einer langen Autofahrt

Wenn dein Baby schon die Liebe zu einem Kuscheltier, Schnuffeltuch oder ähnlichem entwickelt hat, muss dieser heilige Gral natürlich unbedingt mit. Ansonsten nehmt einige wenige Sachen mit, die platzsparend in einer Kiste oder einer Tasche verstaut werden können. Gerade Greiflinge und Co landen sonst überall im Auto und sind immer dann weg, wenn ihr sie dringend braucht.

Hier hat es auch immer geholfen, wenn einer hinten neben dem Kind gesessen hat – und ja, vor allem meine langen Haaren waren auch nicht selten Einschlafhilfe während der Fahrt – mein Rücken hat es mir bis heute nicht verziehen, dass ich krumm wie eine Banane von Köln bis Frankfurt neben dem langsam schläfrig werdenden Baby auf der Rückbank gehangen habe.

Babys lassen sich noch hervorragend mit einfachen Dingen beschäftigen. Viele davon sind mit wenigen Handgriffen selbst gemacht, z. B. kleine Flaschen oder Dosen mit Reis, Linsen o. Ä. gefüllt. Eine kleine Dose mit Geschenkbändern, an denen kleine Glöckchen oder Rasseln befestigt sind. Außerdem können wir diese Spielzeuge empfehlen:

Rasseln, Knistern, Spiegeln – zugegeben die Plüschrassel ist nicht das schönste Spielzeug, aber es wurde sehr gerne und ausgiebig bespielt.

Fühlbücher sind mit vielen Einzelteilen zum Stecken, Kletten und Knistern ein spannendes Spielzeug.

Spielspiralen sind mit das erste Spielzeug, das Babys während einer Autofahrt benutzen. Etwas zum Ziehen, Knistern, ein Spiegel und unterschiedliche Texturen machen es besonders spannend.

Die Einzelteile der Motorik-Raupe sind mit Klettverschlüssen aneinander befestigt und können in beliebiger Reihenfolge wieder zusammengesetzt werden.

Eines der beliebtesten Reisespielzeuge im Babyalter waren hier XXL-Pop-Fidgets oder auch Saugnapf-Spielzeuge.

Autofahren mit Kindern, Kleinkindern und Babys

Tipps für Autofahrten mit Kleinkindern (1-3 Jahre)

Die gute Nachricht: Kleinkinder lassen sich schon viel besser und vielfältiger während einer Autofahrt beschäftigen als Babys. Aber: Sie fordern es auch entsprechend ein. Und der täglich wachsende Bewegungsdrang macht die Zeit bis zur nächsten Pause durchaus auch mal zur Zerreißprobe. Wenn dein Kleinkind noch einen Mittagsschlaf macht, ist das deine wichtigste Reisezeit, um zügig voran zu kommen.

Spielzeug & Beschäftigung für Kleinkinder während einer langen Autofahrt

Fädelspiele sind toll für alle Kinder, die gerne Stecken, Sortieren und feinmotorisch fit sind. Die Einzelteile könnt ihr zum Spielen am besten in einer Dose verstauen, dann fällt möglichst nichts herunter.

Die Magnetspiele bieten viel Spielspaß und viele bewegliche Einzelteile – aber dank der fest montierten Abdeckung kann nichts verrutschen oder rausfallen. Das ideale Reisespielzeug.

Uns hat es ab ca. 1,5 Jahren begleitet, anfangs wurden nur Kügelchen geschoben oder auch durch Kippen bewegt.

Stempelstifte sind bei uns immer sehr beliebte auf langen Reisen – und machen auch kleineren Kindern schon Spaß (viel Effekt auch wenn man mit der Stifthaltung motorisch noch nicht so fit ist). Ganz wichtig: Die Farbe aus Textilien austauschbar.

Die Water-Wow-Bücher sind ideal für unterwegs – denn sie funktionieren ganz ohne Mauschelei, aber mit viel Magie für die Kleinen. Nach dem Trocknen können die Bilder jederzeit wieder ausgemalt werden.

Die einfachen Formen und Figuren der ersten Malbücher sind spannend zum Anschauen oder drauf herum kritzeln. Natürlich lässt sich das Buch auch toll bestickern und bestempeln und kann auch vor Ort im Urlaub noch gut genutzt werden.

Aus der “Was hörst du”-Reihe von Usborne haben wir so ziemlich jedes Buch – und sie machen lange Spaß. Kleinere Kinder lieben die Soundknöpfe, größere die vielen Details der Illustrationen. Je nach Reiseziel ist “Was hörst du am Meer” natürlich besonders passend und damit eine super Urlaubseinstimmung.

Der Spielzeug-Tisch Highlight! Dank der vielen Taschen, Fächer und abwaschbaren Oberfläche kommt dieser Tisch für alle Aktivitäten unterwegs in Betracht: Puzzeln, Lego bauen, Autos fahren lassen, Malen, als Tablet-Halterung etc.

Der Tisch lässt sich am Kindersitz mit einem Gurt montieren und muss nicht festgehalten werden.

Fahren, Bauen, Stecken … das funktioniert eigentlich immer, sodass wir auf jeder Reise eine kleine Kiste mit den beliebtesten Duplo-Fahrzeuge und Figuren dabei haben.

Duplo- oder später auch Legosteine lassen sich in der TeeBee-Reisebox super sammeln. Der Sortiereinsatz mit zwei Fächern ist prima, um auch unterwegs die Ordnung nicht zu verlieren.

Wir haben aber auch schon Sticker, Pixi-Bücher, kleine Stifte und Snacks in der Box transportiert.

Toll beim ersten Mal: Mit beigelegten Stickern kannst du der Box ein individuelles Gesicht zauber

Dieses Stickerbuch hat uns auf mehreren Reisen begleitet – denn 350 Sticker müssen auch erst einmal verklebt werden. Eine tolle Beschäftigung ab ca. 2,5 – 3 Jahren. Sobald eure Kinder die Sticker selbstständig ablösen können, macht das Stickern so richtig Freude für sie.

Kleinere Kinder finden es mitunter faszinierend, wenn man ihnen ein paar Sticker auf die Fingerspitzen setzt.

Die Wachsmalstifte liegen angenehm in der Hand, die Farbe ist aus Textilien austauschbar und vor allem kleinere Kinder haben hier mit tolle erste Malerfolge. Am besten viele Blätter dabei haben und zusammen in einer Malmappe verstauen.

Magnetpuzzle

Die Janod-Magnet-Puzzle sind mit ihren vielen Details eher für Kinder ab 2,5 Jahren geeignet, machen aber auch Älteren noch Spaß.

Deine Kids können frei Magnete setzen und Geschichten und Figuren erfinden oder Vorlagen nachpuzzeln.

Die Bücher aus der Mini-Steps-Reihe mit Magnetteilen kannst du wunderbar auf das aktuelle Urlaubsziel hin auswählen.

Unsere Kinder sind sehr große Fans von sogenannten Quiet Books und können sich mit den Filzbüchern ausgiebig beschäftigen. Für kleinere Kinder sind Klappen, Verschlüsse, Ankletten oder Einstecken von Teilen interessant. Ab ca. 3-4 Jahren werden auch erste Rollenspiele damit gespielt, weil man z. B. konkrete Alltagssituationen nachspielen kann.

Das Plöppen der Noppen ist zu Recht im Trend. Ich nutze es immer wieder in zähen Meetings zur Entspannung. Kinder finden das Plöppen spannend, es trainiert super die Feinmotorik und macht einfach Spaß. Auch gut gegeneinander spielbar (wer schafft die meisten in der kürzesten Zeit)

Magnetbausteine sind hier ein Dauerbrenner! Die verschiedenen Formen sind beliebig kombinierbar und werden hier auch gerne zusammen mit Duplo-Figuren bespielt. Dank des Transport-Beutels haben wir sie immer griffbereit dabei.

Tipps für Autofahrten mit Kindergarten- und Vorschulkindern (4-6 Jahre)

Ab dem Kindergarten- und Vorschulalter hat sich das Thema Mittagsschlaf meistens erledigt. Dafür gibt es mittlerweile so vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten, dass auch längere Autofahrten mit Vier- bis Sechsjährigen entspannt verlaufen können. Neben gemeinsamen Spielen können sich Kinder zwischen 4 und 6 Jahren auch mit vielen Dingen schon gut selbst beschäftigen. Hier ein paar Empfehlungen, die bei uns sehr gut funktionieren:

Spielzeug & Beschäftigung für Kindergartenkinder während einer langen Autofahrt

Der Spielzeug-Tisch funktioniert auch im Vorschulalter noch wunderbar (vor allem wenn das Spielzeug zunehmend kleinteiliger wird sind die vielen Fächer Gold wert).

Der Tisch lässt sich am Kindersitz mit einem Gurt montieren und muss nicht festgehalten werden.

Die Ikea Malmappe begleitet uns auf jeder Reise – und wenn deine Kinder gerne malen und basteln kannst du gar nicht genug Sticker, Stifte, Washi-Tapes und Papier dabei haben. Die Rückseite der Mappe ist dank des praktischen Klemmbretts die ideale Malunterlage.

Legofiguren oder Bausteine (Mini Lego Sets) sind ab dem Vorschul-Alter ideal. Vorteil: Es geht viel mehr Lego in eine kleine Kiste als Duplo. Und: Lego hat viele kleine Sets, die nicht nur als Mitbringsel zum Kindergarten oder im Adventskalender toll sind, sondern auch für die Reise. Eine kleine Überraschung, die erst einmal für Spielspaß sorgt.

Dank der umfangreichen Reihe gibt es für jedes Reiseziel das passende tiptoi-Buch oder tiptoi-Spiel. Eine tolle Überraschung für die Reise, mit der sich dein Kind immer wieder beschäftigen kann.

Stickern ist auch für Vorschulkinder noch super. Lange Beschäftigung versprechen kreative Stickerbögen,  bei denen aus Einzelteilen z. B. verschiedene Roboter gestickert werden können.

Geschicklichkeitsspiele (z. B. der Regenbogenball) sind tolles Spielzeug, die in verschiedenen Schwierigkeitsgraden hier immer wieder bespielt werden. Wir reichen den Ball gerne nach hinten und vorne, um uns gegenseitig verschiedene Rätsel zu stellen.

Malbücher (z. B. Malen nach Zahlen) sind ein toller Zeitvertreib und je nach Interesse deines Kindes beliebig in der Komplexität steigerbar.

Dein Kind hat schon Interesse an Buchstaben, Zahlen, Logik-Spielen oder Labyrinth-Rätseln? Dann sind Vorschul-Rätselbücher ein wirklicher Game Changer bei der Beschäftigung auf Reisen oder unterwegs.

Die Logik-Spiele von Smart Games sind ein tolles Spielzeug, an dem auch Große noch ihren Spaß haben. Für unterwegs gibt es platzsparende Magnet-Bücher in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Noch schöner (aber auch platzraubender) sind die 3D-Spiele, in denen sich z. B. Rotkäppchen und der Wolf den Weg zu Großmutters Haus durch den Wald suchen müssen. Es gibt immer nur eine mögliche Lösung – wir spielen das stundenlang und können es uneingeschränkt empfehlen!

Eines unserer beliebtesten (Reise-)Spiele, das in der kleinen Metalldose immer noch in den Rucksack passt. Das bessere Memory mit vielen verschiedenen Spielvarianten (alleine und mit mehreren spielbar)

Die beliebten Bandolo-Rätselspiele bieten langen Spielspaß dank Selbstkontrolle durch die Schnur.

Kostenlose Spiele für unterwegs (die auch Großen Spaß machen)

Bingo: Mit Papier und Stift ist ein Bingo-Spiel schnell selbst gemalt – oder du greifst auf einen der fertigen Bingo-Reiseblöcke zurück.

Ich sehe was was du nicht siehst: Eine Runde Kreativität für alle und ein Spiel, das bei uns schon so manch zähen Fahrtabschnitt gerettet hat.

Kennzeichen raten: Dieses Spiel ist beliebig erweiterbar, je nach dem welche Kennzeichen dein Nachwuchs schon kennt. Bildet Summen aus den Ziffern der Nummernschilder, sucht alle Buchstaben des Alphabets – hier könnt ihr kreativ werden.

Autofahren mit Kindern, Kleinkindern und Babys

Tipp: Für deine erste lange Reise mit Baby können wir dir unsere Packliste für Roadtrips mit Baby ans Herz legen. Wenn du kleine oder größere Kinder auf eine Reise einstimmen möchtest, empfehlen wir dir unsere über 50 schönsten Reisebücher für Kinder.

Welche Tipps hast du für entspannte Autofahrten mit Babys und Kleinkindern? Poste deine Ideen gerne in die Kommentare und wir werden unsere Liste regelmäßig ergänzen. Wir wünschen dir allzeit gute und entspannte Autofahrten und natürlich tolle Reisen mit deinen Minis und Maxis

Conversations 2 comments

Let's start a personal, meaningful conversation.

Example: Practical philosopher, therapist and writer.

Danke für die vielen Tipps!

Wir lieben das Leben & Reisen mit unserem Geländewagen und VW Bus – und der erste Nachwuchs soll am 10.7 kommen.

Der Artikel ist nun in meinen Favoriten – und ich bin bezüglich dem Reisen mit Kind nun doch schon etwas entspannter!

Grüsse, Heinz

Ankesays:
Relevant commenter background or experience:Author

Dann inzwischen sicherlich herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und eine tolle gemeinsame Zeit! Ich bin mir sicher, die ersten Reisen werden großartig werden. Man kann gar nicht früh genug damit beginnen!

Reply
Link copied to your clipboard

Unsere neusten Reise-Abenteuer

U Read More
Urlaub auf dem Bauernhof Niederrhein NRW Weidenhof Traktorsurfen

Deutschland26. Januar 2024

Urlaub auf dem Bauernhof in NRW | Die schönsten Landerlebnisse für Familien & Freunde

Hast du schon einmal Tierpizza gebacken? Wolltest du schon immer mal auf einem Traktor surfen?Verbindest du mit Stockbrotbacken urgemütliche Kindheitserinnerungen? Dann schenke dir selbst eine Auszeit vom Alltag und genieße traumhaftes Landleben voller Spiel und Abenteuer bei einem Urlaub auf dem Bauernhof in NRW.

T Read More
Credits: Travel Oregon (photographer: Katie Falkenberg)

*Werbung8. November 2023

10 Tipps für deinen Roadtrip durch Oregon

Vom lässig-modernen Portland zum tiefsten See der USA: Oregon ist wie gemacht für einen aufregenden Roadtrip abseits des Mainstreams.

Z Read More
Zwergenweg Nr. 3 Rengsdorf Westerwald

Deutschland3. November 2023

Zwergenweg Nr. 3 rund um Rengsdorf im Westerwald

Die Zwergenwege im Westerwald sind ideale Familienwanderwege: Nicht zu lang, abwechslungsreich und es gibt immer etwas zum Spielen oder Klettern. Zwergenweg Nr. 3 bei Rengsdorf lockt mit einer besonders sehenswerten Strecke.

B Read More
RevierRoute Bahngeschichten Fahrradfahren Ruhrgebiet

*Werbung19. September 2023

Bahngeschichte(n) rund um Bochum – Mit dem Fahrrad durchs Ruhrgebiet

Die RevierRoute „Bahngeschichte(n)“ führt dich über viele Brücken und ehemalige Bahntrassen rund um Bochum. Vor allem für Eisenbahn-Fans ist dieser ca 35 km lange Radweg ein Highlight.

Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.